15.05.2018 15:07 Uhr - 2. Bundesliga - PM Luchse

Rückraumspielerin verlängert zwei Jahre bei den Luchsen

Sarah LampSarah Lamp
Quelle: Karsten Schaar
Wieder große Freude im Luchsbau, denn die wichtige und dynamische Rückraumspielerin Sarah Lamp bleibt dem HL Buchholz 08 - Rosengarten erhalten. Sven Dubau, der Geschäftsführer des vorzeitigen Meisters, äußert ich sehr zufrieden: "Ich finde es klasse, dass Sarah auch die nächsten zwei Jahre für uns spielen wird, denn sie ist mit ihrer Erfahrung und ihren menschlichen Qualitäten eine wahre Führungsspielerin und mit Bestimmtheit ein großes Vorbild und eine unverzichtbare Stütze für unsere jungen Nachwuchsspielerinnen."

In der laufenden Saison hat Sarah aktuell 80 Tore erzielt und bezeichnet sich selbst als eine Spaßhandballerin. Mit ihren überraschenden Aktionen ist sie als Spielertyp eine Rarität und für die gegnerischen Mannschaften ein ständiger Unruheherd, der nur schwer auszurechnen ist.

Sarah Lamp äußert sich zu ihrer Entscheidung: "Lieber wäre mir, einfach im Luchsbau beim Handballspielen zu zeigen, wie sehr ich mich freue, zwei weitere Jahre hier zu spielen. Denn mein Herz hängt ja nun mal an Buchholz, aber da sage ich ja nichts Neues. Die Nordheidehalle ist einfach mein Handballzuhause , in dem uns tolle Fans immer zu bestmöglichen Leistungen anspornen. Hoffentlich können wir in der Saison 2018/19 an unseren diesjährigen Erfolg anknüpfen. Ich werde auf jeden Fall alles dafür tun. Auf eine neue tolle Saison!"

Mit ihrer stets optimistischen Sichtweise der Dinge ist sie ungemein wichtig für ein harmonisches Mannschaftsgefüge. Mit den Luchsen hat Sarah den 2. Meistertitel in der 2. Handball Bundesliga gewonnen, aber sie kennt auch die quälend langen Niederlagenserien und den Abstieg aus dem Oberhaus der Bundesliga, den sie mit den HL Buchholz 08 - Rosengarten und Celle erleben musste.