09.05.2018 11:55 Uhr - 2. Bundesliga - PM Handball-Luchse

Handball-Luchse trennen sich von Rückraumspielerin

Meike SchultMeike Schult
Quelle: HL
Rückraumspielerin Meike Schult verlässt die HL Buchholz 08-Rosengarten. Sie kam 2015 vom SV Grün-Weiß Schwerin im Aufstiegsjahr in den Luchsbau und erlebte hier alle Höhen und Tiefen (den sofortigen Abstieg aus der ersten Bundesliga, Vizemeister und Meisterschaft in der 2. Bundesliga). "Menschlich war die junge Spielerin stets eine Bereicherung für den Kader und wir wünschen ihr viel Erfolg für ihren weiteren Weg", so der Verein in seiner Pressemitteilung.

Durch unglückliche Umstände schaffte sie es nicht wirklich zur Stammspielerin des Vereins zu reifen. So sieht es auch der Geschäftsführer der Luchse, Sven Dubau und stellt fest: "Aufgrund der vielen Verletzungen hat es Meike nicht geschafft in der Bundesliga Fuß zu fassen. Es ist ja auch schwierig nach langen Pausen sich immer wieder an das Niveau des Kaders zurückkämpfen zu müssen und dann nur wenig Einsatzzeiten zu bekommen. Deshalb sind wir beide zu der Überzeugung gelangt, dass es für Meikes weitere Karriere sinnvoller ist, sich eine neue Herausforderung zu suchen."