23.04.2007 13:51 Uhr - 1. Bundesliga - Thorsten Sundermann - Buxtehuder SV

Buxtehude präsentiert mit Karsten und Heyn zwei Neuzugänge

Wilhelmijn KarstenWilhelmijn Karsten
Quelle: BSV
Der BSV Buxtehude ist in seinen Personalplanungen für die neue Saison einen weiteren Schritt vorangekommen. Am Wochenende unterschrieb die 20-jährige niederländische Nationalspielerin Willemijn Karsten einen Vertrag für die kommende Spielzeit. Außerdem konnte der BSV mit Maxi Hayn (19) eine junge Linkshänderin aus Neubrandenburg verpflichten.

Wilhelmijn Karsten im NationaltrikotWilhelmijn Karsten im Nationaltrikot
Quelle:
Mit Willemijn Karsten hat der BSV Buxtehude eine junge Rechtshänderin an die Este holen können, die trotz ihrer 20 Jahre bereits internationale Erfahrung im Trikot der niederländischen Nationalmannschaft gesammelt hat. Derzeit spielt sie noch in ihrem Heimatland bei Zeeman Vastoed. Willemijn Karsten war auf Empfehlung zum Probetraining nach Buxtehude gekommen und hat Trainer Wolfgang Poetsch voll überzeugt: "Willemijn bringt gute athletische Voraussetzungen und eine hervorragende Technik mit. Sie ist eine sehr variable Spielerin, die auf allen Rückraumpositionen eingesetzt werden kann", äußert sich Poetsch lobend über die junge Spielerin. Neben Debbie Klijn und Diane Lamein ist Karsten die dritte Holländerin, die in der kommenden Saison für den BSV spielt.

Außerdem wechselt die erst 19-jährige Maxi Hayn von Fortuna Neubrandenburg zum BSV. Die junge Linkshänderin soll als Perspektivspielerin auf der Rechtsaußen- Position in die Bundesliga-Mannschaft integriert werden und mit Anja Neumann und Isabell Nagel ein schlagkräftiges Trio bilden. Derzeit spielt Hayn bei Fortuna Neubrandenburg sowohl in der A-Jugend, wo sie um die Deutsche Meisterschaft mitspielt, als auch in der Frauen-Regionalliga, wo sie mit 186 Toren auf dem dritten Platz in der Torschützenliste rangiert. "Wir haben die Entwicklung von Maxi bereits seit mehreren Jahren aufmerksam verfolgt. Sie ist technisch und athletisch gut ausgebildet und wir sind überzeugt, dass sie in der Bundesliga Fuß fassen wird", freut sich BSV-Manager Peter Prior auf die junge Linkshänderin.

Maxi Hayn macht derzeit am Sport-Gymnasium Neubrandenburg ihr Abitur und wird in Buxtehude eine Ausbildung zur Industrie-Kauffrau beginnen. Sie hat einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben. Mit den Verpflichtungen von Diane Lamein (VfL Oldenburg) und Isabell Nagel (HSG Bensheim/Auerbach) sowie Willemijn Karsten und Maxi Hayn hat der BSV bereits vier Neuzugänge für die Saison 2007/08 zu vermelden. Die BSV-Verantwortlichen sind nun noch auf der Suche nach einer erfahrenen Spielerin für den linken Rückraum. Hier hofft BSV-Manager Peter Prior in den nächsten Wochen noch eine geeignete Besetzung präsentieren zu können, um die Personalplanungen abschließen zu können.