05.04.2018 16:47 Uhr - DHB-Pokal - PM SG

Vorverkauf für OLYMP Final4 in der Porsche-Arena gut angelaufen

Regina Halmich loste die Halbfinalpartien aus.Regina Halmich loste die Halbfinalpartien aus.
Quelle: Marco Wolf
Premiere in der Porsche-Arena in Stuttgart. Erstmals wird am 19./20. Mai 2018 das OLYMP Final4 in der Landeshauptstadt ausgetragen. Die SG BBM Bietigheim, der TuS Metzingen, die Bad Wildungen Vipers und der VfL Oldenburg kämpfen um den Gewinn des DHB-Pokals der Frauen. Der Vorverkauf für das Finalturnier ist gut angelaufen.

Direkt im Anschluss an das packende Duell in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) zwischen der SG BBM Bietigheim und der TuS Metzingen, wurden Anfang Februar die Halbfinals für das OLYMP Final4 im DHB-Pokal der Frauen gezogen. Als Losfee agierte die langjährige Box-Weltmeisterin Regina Halmich.

Im Kampf um den Einzug ins große Finale wird es zum Derby zwischen den beiden Süd-Vereinen SG BBM Bietigheim und TuS Metzingen kommen. Die Vipers aus Bad Wildungen werden sich mit dem VfL Oldenburg um den zweiten Finalplatz messen. Zusätzlich zu den beiden Halbfinals am Samstag und dem großen Showdown am Sonntag wird dieses Mal vor dem Endspiel auch das Spiel um Platz 3 ausgetragen.

OLYMP Final4 DHB-Pokal der Frauen:

19. und 20. Mai in der Porsche-Arena Stuttgart

Halbfinale am 19. Mai:

HSG Bad Wildungen Vipers - VfL Oldenburg, Anwurf: 15.00 Uhr
SG BBM Bietigheim - TuS Metzingen, Anwurf: 17.30 Uhr

Spiel um Platz 3 (12.30 Uhr) und Endspiel am 20. Mai (15 Uhr)