07.03.2018 12:44 Uhr - 2. Bundesliga - PM Handball-Luchse, red

Trotz Aufstiegsverzicht: Kreisläuferin bleibt Handball-Luchsen treu

Lynn SchneiderLynn Schneider
Quelle: HL Buchholz 08-Rosengarten
Die quirlige Kreisläuferin Lynn Schneider, die 2016 vom BSV Buxtehude den Weg zu den Luchsen gefunden hat, verlängert ihren Vertrag und sorgt mit dieser Entscheidung für große Freude.

"Ich freue mich sehr, dass ich eine weitere Saison bei den Luchsen spielen kann. Die Mannschaft und auch die Fans sind super und es bringt einfach Spaß!", äußert sich Lynn Schneider nach der Unterschrift.

Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau äußert sich zufrieden: "Lynn ist zu einer festen Größe innerhalb der Mannschaft geworden und hat durch ihre erfreuliche Entwicklung immer mehr Einsatzzeiten erhalten. Mit ihren 45 Toren hat sie das Vertrauen der Verantwortlichen auch gerechtfertigt. Bei engen Spielständen wurde Lynn häufig mit der kurzen Deckung von Spielgestalterinnen der gegnerischen Mannschaft betraut und hat diese Aufgabe hervorragend gelöst - als Beispiele mögen die Spiele gegen Kirchhof, Ketsch und Waiblingen/Korb dienen."