03.03.2018 09:51 Uhr - 2. Bundesliga - PM Füchse

Berlin reist als Außenseiter nach Buchholz

Berlin muss beim Gastspiel auf Vanessa Magg verzichten.Berlin muss beim Gastspiel auf Vanessa Magg verzichten.
Quelle: Füchse Berlin
Am Samstag sind die "Spreefüxxe" Berlin zu Gast beim unangefochtenen Spitzenreiter der zweiten Liga. Mit gerademal einer Niederlage dominiert die HL Buchholz 08-Rosengarten die Saison.

In dieser Woche hat der Verein allerdings bekannt gegeben, dass man trotz des sportlichen Erfolges auf den Aufstieg in die erste Bundesliga verzichten wird. Nichtsdestotrotz wird Rosengarten weiter daran arbeiten, die Meisterschaft für sich zu entscheiden und das natürlich mit so wenig Minuspunkten wie nur möglich.

Das erfahrene Team aus dem Norden überzeugt in dieser Spielzeit mit starker Konstanz. Nur Waiblingen gelang es am vierten Spieltag Punkte aus Buchholz zu entführen. Eine Woche später unterlagen die Spreefüxxe vor heimischer Kulisse der HL mit 27:31. Am vergangenen Wochenende revanchierte man sich in Waiblingen mit einem souveränen 32:24- Erfolg.

Die Spreefüxxe reisen als klarer Außenseiter nach Rosengarten. Zwar hat man in der Rückrunde nach wie vor eine weiße Weste, doch am Wochenende wartet eine andere Hausnummer. Zudem fallen nach Vanessa Magg (Prellung im Knie) nun auch Sophie Mrozinski (Grippe) und Sabrina Neuendorf (Arbeit) aus. Dennoch hat man auch auswärts nichts zu verschenken. Die Mannschaft hat allemal bewiesen, wozu sie in der Lage ist und dass sie sich vor keinem Kampf verstecken. Was am Ende möglich ist, wird sich am Samstagabend zeigen. Anwurf der Partie ist am 3. März, um 19:00 Uhr in der Nordheidehalle in Buchholz.