16.04.2007 15:21 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - Nina Wörz, red

Hørlyk bleibt mit Team Esbjerg in der TOMS Liga

Thomas HørlykThomas Hørlyk
Quelle: Hermann Jack
Das Team Esbjerg spielt ein weiteres Jahr in der ersten dänischen Liga. Das Team vom ehemaligen Frankfurter Trainer Thomas Hørlyk konnte sich durch einen Sieg und ein Unentschieden gegen Skive fH durchsetzen. Dem 29:26 (17:11) Heimsieg am vergangenen Wochenende folgte am Sonntag Abend ein 32:32 (18:16) in Skive, was den Esbjergerinnen den Verbleib in der höchsten dänischen Spielklasse sicherte.

Das zweite Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Skive startete mit hohem Tempo in das Spiel und versuchte alles, um die Drei-Tore-Niederlage aus dem ersten Spiel wettzumachen. Zwischendurch führte Skive sogar mit acht Treffern (14:6) konnte diesen Vorsprung jedoch nicht während des ganzen Spieles halten. Zehn Sekunden vor Schluss führte Skive aber noch mit einem Tor und es sah so aus, als wenn sie das Team Esbjerg in ein drittes und entscheidendes Spiel zwingen konnten.

Skive war in Ballbesitz, verlor aber den Ball und so konnte Esbjergs Kreisläuferin Line Thorius zwei Sekunden vor dem Abpfiff den erlösenden Ausgleichstreffer erzielen und ihrem Team den Verbleib in der TOMS-Liga sichern. Für Skive ist es das dritte Mal in Folge, dass man die Aufstiegsspiele nicht schafft. Skive ist klar die beste Mannschaft in der dänischen 1. Division, aber für die TOMS-Liga, die höchste dänische Spielklasse, noch nicht stark genug.

Auch der SK Arhus hat den Klassenerhalt geschafft. Gegen die im Vorjahr noch in der TOMS-Liga spielende Mannschaft von SønderjyskE setzte sich der Favorit auch im zweiten Spiel mit 29:25 durch.

Topscorer Skive:
Karen Smidt und Sanne Bæk Pedersen je 6

Topscorer Team Esbjerg:
Sølvi Hylleseth 10, Anette Knudsen 6, Karin Lund 4