16.02.2018 13:49 Uhr - 1. Bundesliga - PM SG

SG BBM Bietigheim erzielt Einigung mit Nina und Susann Müller

Nina MüllerNina Müller
Quelle: Marco Wolf
Der Deutsche Meister der Handball Bundesliga Frauen (HBF), die SG BBM Bietigheim, hat sich mit den beiden Lizenzspielerinnen Nina und Susann Müller auf eine Freistellung verständigt.

"Die SG BBM und Nina Müller haben vereinbart, dass Nina Müller bis zum Ablauf ihres Vertrages am 30. Juni 2018 freigestellt bleibt. Mit Susann Müller, deren Vertrag noch bis zum 30. Juni 2019 läuft, ist ebenfalls eine Freistellung bis zunächst 30. Juni 2018 getroffen worden. Über die Fortsetzung des Vertrages nach dem 30. Juni 2018 werden sich beide Seiten noch gesondert austauschen. Über weitere Einzelheiten haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart", so der Verein in einer Pressemeldung.

23.12.2017 - Bietigheim bestätigt Freistellung von Susann und Nina Müller