15.02.2018 11:43 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV, red

Buxtehude verlängert mit Nationalspielerin

Maike SchirmerMaike Schirmer
Quelle: Hans Kall
Der Buxtehuder SV hat eine weitere Stammkraft für weitere zwei Jahre binden können. Rechtsaußen Maike Schirmer (27) hat ihren Vertrag beim BSV bis 2020 verlängert und bildet auch in der kommenden Saison die Flügelzange mit ihrer Nationalmannschafts-Kollegin Lone Fischer.

BSV-Manager Peter Prior: "Ich bin froh, dass auch Maike dem Buxtehuder SV erhalten bleibt. Sie hat vor allem in dieser Saison eindrucksvoll ihre Stärke unter Beweis gestellt und sich darüber zurück in die Nationalmannschaft gespielt. Sie ist eine sehr komplette Spielerin und ist auch als Charakter wichtig für die Mannschaft."

Im Hinblick auf die Kaderplanung für die neue Saison ergänzt Prior: "Mit dieser Personalie haben wir alle Positionen mindestens einfach top besetzt, teilweise sogar doppelt. Den jetzigen Kader werden wir gezielt mit jungen Spielerinnen ergänzen, die ein hohes Entwicklungspotential haben und beim BSV zu guten Bundesliga-Spielerinnen reifen können."

Maike Schirmer wechselte 2016 vom Nord-Rivalen VfL Oldenburg an die Este. Gleich in ihrer ersten Saison holte sie mit dem BSV den DHB-Pokal beim OLYMP Final4 in Bietigheim. Bis heute absolvierte die 1,63 große Linkshänderin 39 Bundesliga-Spiele für Buxtehude und erzielte dabei 81 Tore. In der Vorbereitung auf die Heim-WM stand sie im erweiterten Kader der Nationalmannschaft, die Teilnahme blieb ihr allerdings verwehrt. Neben dem Handball arbeitet die 27-Jährige als Erzieherin beim Buchholzer Krümelkiste e.V.