07.02.2018 21:50 Uhr - 1. Bundesliga - dpa, chs

Thüringer HC und Bietigheim bauen Spitzenposition aus

Maren Weigel (li.) und Karolina Kudlacz-GlocMaren Weigel (li.) und Karolina Kudlacz-Gloc
Quelle: Marco Wolf
Der Thüringer HC hat mit dem zwölften Saisonsieg den ersten Bundesliga-Platz behauptet. Beim TV Nellingen gewann das Team von Trainer Herbert Müller am Mittwoch mit 30:19 (15:13). Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase stellte sich der THC etwas besser auf das TV-Angriffsspiel ein, in der Abwehr packten die THC-Spielerinnen aggressiver zu. Torfrau Jana Krause erwies sich zudem als sicherer Rückhalt.

Bis zur 20. Minute führten die Thüringerinnen mit 12:7. Nellingen ließ aber nicht locker und verkürzte bis zur Pause auf zwei Treffer. Die zweite Hälfte gehörte dem THC, Krause glänzte mit überragenden Paraden. Im Angriff stachen Iveta Luzumova (6/2) und Beate Scheffknecht (6) heraus. Bei Nellingen traf Louisa Wolf (7/1) am häufigsten.

Bis zum Schluss spannend war hingegen das Verfolgerduell zwischen Bietigheim und Metzingen. Karolina Kudlacz-Gloc sorgte mit ihrem achten Tor zum 26:24 knapp eine Minute vor dem Ende für die Vorentscheidung, Metzingens Linkshänderin Maren Weigel gelang mit ihrem fünften Tor der 26:25-Endstand aus Sicht des Deutschen Meisters. Die meisten Tore für Metzingen erzielten Marlene Zapf (7/2) und Julia Behnke (6), bei Bietigheim gehörten auch Charris Rozemalen (9) und die vor einer Woche aus Metzingen verpflichtete Anna Loerper (6/3) zu den Erfolgsfaktoren. In der Tabelle bleibt die SG in Schlagdistanz zum THC, Metzingen hingegen hat nun schon vier Punkte Rückstand auf Platz zwei.

Pl. Team Sp. T + T - Diff. Pkt.
1. Thüringer HC 13 401 303 98 24:2
2. SG BBM Bietigheim 13 387 306 81 22:4
3. TuS Metzingen 13 395 317 78 18:8
4. Buxtehuder SV 12 342 312 30 14:10
5. Frisch Auf Göppingen 12 331 303 28 14:10
6. HSG Blomberg-Lippe 12 322 319 3 14:10
7. TSV Bayer 04 Leverkusen 12 295 283 12 13:11
8. Borussia Dortmund 12 307 314 -7 12:12
9. VfL Oldenburg 12 346 370 -24 12:12
10. HSG Bad Wildungen Vipers 12 301 327 -26 9:15
11. Neckarsulmer Sport-Union 12 299 354 -55 7:17
12. TV Nellingen 13 340 391 -51 7:19
13. HSG Bensheim/Auerbach 12 289 323 -34 6:18
14. HC Rödertal 12 245 378 -133 0:24