03.02.2018 08:59 Uhr - 2. Bundesliga - TVB, red

Beyeröhde empfängt "abgezockte" Miezen zum Rückrundenauftakt

Michelle StefesMichelle Stefes
Quelle: TVB
Zum ersten und einzigen Heimspiel im Monat Februar empfängt der TV Beyeröhde am heutigen Samstag das Team der DJK/MJC Trier in der Sporthalle Buschenburg. Die "Miezen" aus der Moselmetropole belegen aktuell den 10. Tabellenplatz, sind jedoch bei weitem keine Laufkundschaft für die Handballgirls.

TVB-Coach Martin Schwarzwald rechnet mit einer Partie auf Augenhöhe und warnt vor den "abgezockten" Miezen, die bereits beim 31:31-Remis in der Arena Trier ein überaus unangenehmer Gegner waren. Außerdem müssen die Langerfelderinnen auf Linksaußen Michelle Stefes verzichten, die an Grippe erkrankt ist und auf keinen Fall spielen kann.

"Dieser Ausfall wiegt schwer, dennoch setzen wir alles daran, die Punkte in der Buschenburg zu behalten!", gibt sich Schwarzwald kämpferisch. Zum Rückrundenauftakt in der Buschenburg also ein ordentliches "Brett" für die Beyeröhder Handballgirls, die sich mit einem Sieg jedoch im oberen Tabellendrittel der 2.Bundesliga festsetzen können. Anwurf der Partie ist um 18:45 Uhr.