29.12.2017 17:51 Uhr - 1. Bundesliga - PM VfL, red

Nur noch Resttickets: VfL Oldenburg erwartet ausverkauftes Heimspiel

Beim Derby gegen Buxtehude herrschte bereits gute Stimmung in der Arena in OldenburgBeim Derby gegen Buxtehude herrschte bereits gute Stimmung in der Arena in Oldenburg
Quelle: Herman Jack
Am morgigen Samstag, 30.12., empfängt der VfL Oldenburg um 18 Uhr die "Werkselfen" des TSV Bayer 04 Leverkusen zum letzten Heimspiel im Kalenderjahr 2017. Dabei freut sich der VfL Oldenburg über einen enormen Zuschauerzuspruch und gab bekannt, dass es nur noch vereinzelte Resttickets gibt.

"Das wird eine großartige Kulisse für unser Team. Wir freuen uns auf eine ausverkaufte Arena, für die auch unser Sponsor of the Day, die Firma Servlog kräftig die Werbetrommel gerührt hat. Die Unterstützung von dann über 2.000 Fans wird unserer Mannschaft sicherlich einen extra Schub geben", zeigt sich Marketingleiter Stefan Eickelmann begeistert vom hohen Zuschauerinteresse.

Stand Donnerstag waren nur noch 20 Sitzplätze frei. Diese sind weiterhin im Vorverkauf über die Homepage des VfL Oldenburg und in Vorverkaufsstellen erhältlich. "Am Samstag werden zusätzlich Stehplatzkarten an der Tageskasse erhältlich sein", so der Verein, der informiert: "Die Preise liegen bei 9 Euro für Normalzahler und ermäßigte Karten, Kinder und Jugendliche von 7-18 Jahren zahlen 5 Euro. Kinder bis 6 Jahren haben freien Eintritt, benötigen aber ein Ticket. Die Tageskasse öffnet am Spieltag um 17 Uhr."