17.12.2017 19:21 Uhr - Weltmeisterschaft - red

Die Abschlussplatzierungen der Weltmeisterschaft 2017

Frankreich gewinnt die WeltmeisterschaftFrankreich gewinnt die Weltmeisterschaft
Quelle: Michael Schmidt
Nur die ersten vier Plätze und die Positionen ab Platz 17 wurden ausgespielt. Am letzten Tag konnten sich die Niederlande zunächst die Bronzemedaille sichern. Nach einer furiosen ersten Halbzeit schon 14:8 in Führung, lag die Mannschaft von Helle Thomsen nach einem 0:9-Lauf plötzlich mit 16:17 hinten. Doch der Vizeeuropameister des Vorjahres zeigte noch einmal eine Reaktion und konnte mit 24:21 triumphieren. Stets auf Augenhöhe verlief hingegen das Endspiel, wo Norwegen zwischenzeitlich auf drei Tore (4:7) enteilt war, Frankreich dann aber nach einer Ausgleich schnell in die Spur kam und am Ende mit 23:21 (11:10) triumphierte.

Polen konnte sich so mit dem Sieg im Presidents Cup versöhnlich aus dem Turnier verabschieden, Tunesien und Kamerun blieben ohne Sieg, doch die Westafrikanerinnen brachte das Remis gegen China in die Platzierungsrunde der Plätze 17-20, die Nordafrikanerinnen hingegen beenden das Turnier auf dem letzten Rang. Für die anderen Positionen wurden hingegen die Ergebnisse aus den Vorrundenpartien gegen die anderen Achtelfinalisten berücksichtigt. Russland als Sieger der Gruppe C buchte so den fünften Platz vor Dänemark und Montenegro. Tschechien hingegen als Vierter der Gruppe B musste mit Platz 8 Vorlieb nehmen.

WM-Platzierungen

1. Frankreich
2. Norwegen
3. Niederlande
4. Schweden
5. Russland
6. Dänemark
7. Montenegro
8. Tschechien
9. Serbien
10. Rumänien
11. Spanien
12. Deutschland
13. Korea
14. Slowenien
15. Ungarn
16. Japan
17. Polen
18. Brasilien
19. Angola
20. Kamerun
21. Paraguay
22. China
23. Argentinien
24. Tunesien