05.11.2017 18:34 Uhr - DHB-Pokal - red

DHB-Pokal der Frauen: Viertelfinalisten stehen fest

Titelverteidiger Buxtehude wurde von Metzingen ausgebremstTitelverteidiger Buxtehude wurde von Metzingen ausgebremst
Quelle: Dietmar Lange, BSV
Mit drei Partien wurde am heutigen Sonntag das Achtelfinale im DHB-Pokal der Frauen abgeschlossen, die letzten Tickets sicherten sich Buchholz-Rosengarten, der VfL Oldenburg und Meister SG BBM Bietigheim. Nach Nellingen und dem Thüringer HC am Mittwoch hatten zuvor am Samstag auch Bayer 04 Leverkusen, Bad Wildungen sowie die TuS Metzingen das Ticket in die nächste Runde gelöst. Metzingen hatte sich in einem packenden Duell beim Vorjahressieger Buxtehude durchgesetzt.

Die Auslosung der Viertelfinal-Begegnungen findet kommenden Mittwoch, 08. November, im Anschluss an das Bundesliga-Spiel zwischen dem Thüringer HC und der SG BBM Bietigheim (Anpfiff 19.30 Uhr) in der Salza Halle statt. Die letzte Runde vor dem Olymp Final4 ist für den 13. und 14. Januar geplant, Halbfinale und Finale folgen dann am 19. und 20. Mai in der Porsche-Arena in Stuttgart.

Die Achtelfinalspiele des DHB-Pokals 2017/2018

Mittwoch, 01.11.2017:
DJK/MJC Trier        - TV Nellingen         25 : 35 (12:15)   
Thüringer HC         - HSG Blomberg-Lippe   24 : 16 (13:08)

Samstag, 04.11.2017:                                         
Bensheim-Auerbach    - Bayer 04 Leverkusen  21 : 25 (11:14)
Bad Wildungen Vipers - Frisch Auf Göppingen 25 : 20 (14:10)
Buxtehuder SV        - TuS Metzingen        25 : 26 (15:11)

Sonntag, 05.11.2017:                                         
Borussia Dortmund    - SG BBM Bietigheim    25 : 29 (12:11)
Buchholz-Rosengarten - Kurpfalz Bären       33 : 23 (17:10)
HSG Badenstedt       - VfL Oldenburg        27 : 41 (12:22)