26.09.2017 10:23 Uhr - 1. Bundesliga - PM Borussia Dortmund

Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Bensheim neu terminiert

Nadja ManssonNadja Mansson
Quelle: HSG Bensheim/Auerbach Flames
Das ursprünglich für den 16. September terminierte Heimspiel der BVB-Damen gegen die HSG Bensheim/Auerbach wird am 11. Oktober um 19:30 Uhr nachgeholt. Die Teams konnten den ursprünglichen Termin wegen einer Sperrung der Sporthalle Wellinghofen durch die Stadt Dortmund nicht wahrnehmen.

Die Partie an einem Wochenende nachzuholen, war aufgrund der Terminknappheit vor der im Dezember anstehenden Heim-WM nicht möglich, sodass sich beide Vereine schnell auf besagten Mittwoch, den 11. Oktober einigen konnten. Der BVB möchte die Gelegenheit nutzen und sich bei den Verantwortlichen aus Bensheim für die unkomplizierte Abwicklung der Neuansetzung bedanken.

Am darauf folgenden Sonntag (15. Oktober, 16:30 Uhr) empfängt das Team von Trainerin Ildiko Barna zudem den anderen Aufsteiger in die Frauenhandball-Bundesliga (HBF), den HC Rödertal. Somit steht den Handballerinnen ein Heimspiel-Doppelpack gegen die beiden Liga-Neulinge bevor.

Dass diese beiden Partien die einzigen Heimspiele der Dortmunderinnen vor Weihnachten sind, ist hinlänglich bekannt. Aufgrund der Gegebenheiten finden diese nun sogar innerhalb einer Woche statt. Wer also wieder Bundesliga-Handball in der Sporthalle Wellinghofen erleben möchte, hat bei diesem Heimspiel-Doppelpack die Möglichkeit.