18.09.2017 08:51 Uhr - Beachhandball - PM SG, red

Bietigheim gelingt Saisonstart - zweiter Sieg im zweiten Spiel

Antje LauenrothAntje Lauenroth
Quelle: Marco Wolf
Der Deutsche Meister gewinnt auf sein zweites Spiel: Die SG BBM Bietigheim feierte am Sonntagabend einen 29:25 (16:11)-Erfolg über den Lokalrivalen Frisch Auf! Göppingen. "Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ist der Saisonstart damit geglückt", unterstreicht der siegreiche Gastgeber in seiner Medieninformation zufrieden.

Gut aufgelegt zeigte sich vor 1627 Zuschauern gleich zu Beginn die deutsche Nationalspielerin Antje Lauenroth, die nach acht Minuten bereits vier Mal erfolgreich war (4:1). In der Folge fanden die Gäste jedoch immer besser ins Spiel und konnten bis zur 13. Minute auf 6:5 verkürzen. In der 17. Minute war es Angela Malestein, die mit ihrem Treffer zum 10:6 den alten Abstand herstellte (10:6). Zwar konnten die Gäste nochmal auf 11:9 verkürzen, bis zum Ende der ersten Hälfte baute der Favorit seine Führung aber wieder auf 16:11 aus.

Die SGBBM-Ladies starteten gut in die zweite Hälfte und konnten nach 38 Minuten ihre erste Sechs-Tore-Führung verzeichnen (21:15). Die Gäste hielten aber weiter dagegen und kamen wieder auf 23:20 heran. Dies gefiel SGBBM-Coach Martin Albertsen nicht, der sich nach 45 Minuten zu einer Auszeit gezwungen sah. Dies war die wohl stärkste Phase der Gäste, die bis zur 52. Minute nur zwei Tore im Rückstand waren (25:23).

Erst ein verwandelter Siebenmeter von Spielführerin Kim Naidzinavicius brachte die SGBBM endgültig auf die Siegerstraße, die im letzten Drittel der Partie nochmals anzogen (27:24). Das Tor zum 29:25 durch Göppingens Alexandra Sviridenko markierte schließlich den Schlusspunkt unter eine umkämpfte Partie, in der sich letztlich der Deutsche Meister aus Bietigheim mit 29:24 durchsetzte.

Trainer Martin Albertsen zeigt sich nicht unzufrieden nach dem Erfolg: "Ich bin glücklich über unseren zweiten Sieg. Göppingen ist ein Team mit Potential, aber am Ende haben wir verdient gewonnen."