12.08.2017 10:17 Uhr - 2. Bundesliga - PM FSG

Mainz in Minimalbesetzung zum Härtetest nach Fritzlar

Für die Zweitliga-Mannschaft der FSG steht am Wochenende ein echter Härtetest auf dem Programm. Das vom SV Germania Fritzlar ausgerichtete Turnier ist gut besetzt und bestens organisiert, und stellt mit dem Teilnehmerfeld ein echtes Highlight für das junge Dynamites-Team in der Saisonvorbereitung dar. Eine hochkarätige Besetzung von vier Bundesligisten, zwei Zweit- und zwei Drittligisten erwartet das Team von Trainer Thomas Zeitz.

Gleich im ersten Spiel des Turnier (Samstag um 13:00 Uhr) treffen die Dynamites auf das ehemalige Team von Simona Cipaian, Bundesligist Bad Wildungen Vipers. In der Gruppe spielen ebenfalls der TuS Lintfort (Samstag 15:30 Uhr) und der BVB Dortmund (Sonntag 13:30 Uhr). Die Spiele um die Plätze folgen im Anschluss.

Thomas Zeitz geht von einem anstrengenden Wochenende aus, in das sein Team leicht dezimiert geht. "Wir wollen dennoch einen weiteren Schritt nach vorn machen. Ich bin gespannt, wie sich das junge Team als Außenseiter in den Spielen gegen die beiden Bundesligisten schlägt."

Im Kader werden fehlen: Julia Maidhof (Urlaub nach der EM), Paulina Golla (U 17 EM Slowakei), Alicia Soffel (erkrankt), Sophie Hartstock (noch im Aufbau), Clara Bohneberg (erkrankt). Als weitere Torfrau wird Leonie Moormann aus dem Oberliga-Team mit dabei sein.