26.07.2017 17:17 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - chs

Kopenhagen präsentiert Linkshänderin als letzten Neuzugang

Der dänische Erstligist Kopenhangen hat seine Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Der Vorjahresfinalist, der die kommende Spielzeit im EHF-Pokal spielt, hat als letzten Neuzugang Mia Møldrup präsentiert.

Die 26-Jährige wird die Mannschaft im rechten Rückraum verstärken. Die letzten beiden Jahre spielte die Linkshänderin in Frankreich bei Nantes Loire Atlantique, fiel dort aber aufgrund eines Kreuzbandrisses mehrere Monate aus. Im Frühjahr 2017 gab sie allerdings ihr Comeback auf dem Parkett und half dem Team um die Deutsche Isabell Klein in den Play-offs. In Dänemark spielte sie beim Team Esbjerg, FC Midtjylland, Frederiksberg IF und NFH Nykøbing.

"Mia hat eine Reihe von Tests bei uns und mit unserem kompententen medizinischen Stab absolviert. Wir konzentrieren uns darauf ihre Muskeln zu stärken und sie in einen guten Spielrhythmus zu bekommen. Mit ihren Fähigkeiten ist sie eine gute Ergänzug zu Hanna Blomstrand im rechten Rückraum", so Cheftrainer Claus Mogensen.

"Es ist viel passiert seit ich bei FIF gespielt habe und ich freue mich darauf nach Kopenhagen heimzukommen", so Møldrup, die von 2010 bis 2012 beim Lizenzvorgänger des Hauptstadtclubs aktiv war.