06.07.2017 16:52 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV

Pokalsieger Buxtehuder SV zur Vorbereitung nach Japan

Buxtehuder SV, DHB-Pokalsieger 2017Buxtehuder SV, DHB-Pokalsieger 2017
Quelle: Marco Schultz
Der Buxtehuder SV geht in der Vorbereitung auf die Saison 2017/18 internationale Wege. Knapp eine Woche nach Trainingsbeginn am 12. Juli geht es für den Pokalsieger nach Japan ins Trainingslager. Die Bundesliga-Mannschaft reist vom 20. bis 31. Juli nach Tokushima, die kleinste der vier Hauptinseln Japans.

Die Möglichkeit eines Trainingslagers in Fernost ergab sich auf Initiative der Präfektur Tokushima, und dank der Umsetzung der Länder-Partnerschaft mit dem Bundesland Niedersachsen. Dahinter steht eine seit zehn Jahren bestehende Partnerschaft des Landes Niedersachsen und der Präfektur Tokushima in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur, Bildung und Sport. "Das ist ein ganz besonderes Erlebnis für die Mannschaft. Ich freue mich besonders auf die Spiele gegen die japanischen Mannschaften", sagte Trainer Dirk Leun zum Trainingslager.

Abseits der sportlichen Aspekte reist der BSV auch als Handball-Botschafter nach Japan. Ein Ziel ist es, im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Tokyo 2020, die Sportart Handball in Japan populärer zu machen. Gespräche mit Trainern, Besuche in Schulen, Trainings mit japanischen Mannschaften, sowie der mögliche Besuch einer TV-Show sollen der Popularisierung des Handballs in Japan dienen.

Die Japan-Reise müsse trotz alledem Teil der Vorbereitung sein. "Wir dürfen da unsere Trainingsziele nicht aus den Augen verlieren", mahnt der BSV-Coach. Für die Spielerinnen bedeutet das, auch in Japan mit Blick auf die kommende Saison an Kraft und Kondition zu arbeiten. Ein Wunschzettel mit dem benötigten Trainingsequipment hat Leun bereits nach Japan geschickt.

Mit der Vorbereitung vor Augen ist sich die Buxtehuder Delegation aber der Chance des interkulturellen Austauschs bewusst. Für die Mannschaft und Mitreisenden ist es eine einmalige Möglichkeit das vor-olympische Flair, Sport, Kultur und Menschen in Japan kennenzulernen.

Neben diversen Testspielen und Turnieren wird der Buxtehuder SV Mitte August ein weiteres fünftägiges Trainingslager im dänischen Ringköbing durchführen. Der sportliche Höhepunkt folgt eine Woche vor Saisonbeginn: am 03. September trifft der BSV im DHB-Supercup auf die SG BBM Bietigheim. In der Partie Pokalsieger gegen Meister wird dann der erste Titel der Saison vergeben.

Die BSV-Vorbereitung im Überblick:

12.07.17 Trainingsstart
15.07.17 Fan-Club Sommerfest (Jubiläum 25 Jahre)
20.07-31.07.17 Trainingslager Tokushima
04.08.-06.08.17 Turnier in Wittlich
11.08.17 20.00 Uhr BSV - Blomberg
12.08.17 16.00 Uhr BSV - Randers
13.08.17 BSV - Oldenburg
15.08-20.08.17 Trainingslager Ringköbing
26.08 + 27.08. 17 Wunderhorn-Turnier Oldenburg
03.09.17 Supercup BSV - Bietigheim in Wilhelmsburg
09.09.17 Erstes Saisonspiel