13.06.2017 14:21 Uhr - Weltmeisterschaft - chs

Frankreich mit zwei Debütantinnen gegen Norwegen

Manon HouetteManon Houette
Quelle: sportseye.de
Frankreich hat seinen Kader für die Test-Länderspiele mit Norwegen in dieser Woche 16 Spielerinnen nominiert. Das Team von Olivier Krumbholz reist am morgigen Mittwoch nach Skandinavien und spielt dann am Donnerstag und Samstag gegen den Europameister.

Von den ursprünglich 22 nominierten Spielerinnen können Torhüterin Laura Flippes (Knöchel) und Alizee Frecon (Knie) verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Vor ihrem Debüt in der Equipe Tricolore stehen Marie-Helene Sajka und Orlane Kanor vom französischen Meister Metz HB.

TW: Laura Glauser (Metz HB), Cleopatre Darleux (Brest Bretagne)
LA: Coralie Lassource (Issy Paris), Manon Houette (Thüringer HC/GER)
RL: Kalidiatou Niakate (Issy Paris), Orlane Kanor (Metz HB), Claudine Mendy (Fehervar/HUN) Estelle Nze Minko (Siofok/HUN)
RM: Grace Zaadi (Metz HB)
RR: Marie-Helene Sajka (Metz HB), Marie-Paule Gnabouyou (Viborg HK/DEN)
RA: Pauline Coatanea (Nantes LA), Marie Prouvensier (Brest Bretagne)
KM: Laurisa Landre (SCM Craiova/ROU), Beatrice Edwige (Metz HB), Astride Ngouan (Brest Bretagne)