05.06.2017 14:54 Uhr - A-Jugend-Bundesliga - Markus Hausdorf

"Können alle sehr stolz auf den 3. Platz sein": Drei Fragen an... Lia Diekmann

Lia DiekmannLia Diekmann
Quelle: Jörg Dembinski
16 Tore erzielte Lia Diekmann beim Final Four in den beiden Spielen. Mit der HSG Blomberg-Lippe beendete sie nicht nur die Spielzeit 2016/2017 sondern auch ihre Jugendzeit mit dem 3. Platz. Nach dieser Partie sprach sie mit Markus Hausdorf.

Glückwunsch zum 3. Platz bei den Deutschen A-Jugend-Meisterschaften, Lia. Wie fällt dein Fazit des diesjährigen Final Four aus?

Lia Diekmann:
Gegen Leverkusen haben wir ein Spiel auf Augenhöhe geboten und haben sehr unglücklich verloren. Heute konnten wir uns gegen Oldenburg im zweiten Durchgang noch einmal steigern.

Überwiegt im Moment eher die Enttäuschung, dass ihr am Samstag das Endspiel nur knapp verpasst habt, oder die Freude über Platz 3?

Lia Diekmann:
Wenn man natürlich weiß, wie knapp wir am Samstag gegen Leverkusen ausgeschieden sind, sind wir schon ein wenig traurig und hätten heute gerne das Finale bestritten. Uns fehlte gestern einfach das Quäntchen Glück. Letztlich können wir alle sehr stolz auf den 3. Platz sein.

Mit dem Final Four endet deine Jugendzeit. Ist dir das schon bewusst und wie geht es sportlich mit dir weiter?

Lia Diekmann:
Nein, das habe ich noch nicht realisiert. Aber es ist schön, dass ich die Jugendzeit mit einem positiven Erlebnis beenden konnte. In der neuen Saison werde ich in der 2. Mannschaft in der HSG Blomberg-Lippe in der 3. Liga spielen.