17.05.2017 17:08 Uhr - 2. Bundesliga - chs

Zwickau im letzten Heimspiel ohne Torhüterin Neagoe

Magdalena NeagoeMagdalena Neagoe
Quelle: BSV
Personeller Rückschlag vor dem letzten Saisonspiel für den BSV Sachsen Zwickau. Der Tabellendreizehnte aus Sachsen muss im letzten Saisonspiel beim TV Beyeröhde auf Torhüter Magdalena Neagoe verzichten. Das teilte der Verein auf seiner Facebookseite mit.

"Unsere Torhüterin Magda Neagoe fällt mit Kreuzbandriss aus!", so der Verein in seiner Stellungnahme. Neagoe war in dieser Saison bislang bei drei Partien nicht eingesetzt worden. Tore hat die Rumänin bei ihren 26 Einsätzen allerdings nicht erzielt.

Zwickau liegt vor dem letzten Spieltag mit 22:36 Zählern auf Rang 13, dem ersten Abstiegsplatz. Einen Pluspunkt mehr hat der SV Werder Bremen, der gegen den SV Union Halle-Neustadt spielt und über eine schlechtere Tordifferenz verfügt. Einen Punkt hinter dem BSV, ebenfalls mit schlechterer Tordifferenz, liegt der TSV Haunstetten. Das Team aus Augsburg empfängt allerdings Schlusslicht Lintfort. In Schlagdistanz zu Zwickau ist auch die SG H2Ku Herrenberg, die mit zwei Punkten Rückstand und der besseren Tordifferenz gegenüber Zwickau die Kurpfalz Bären Ketsch empfängt.