22.04.2017 14:26 Uhr - 2. Bundesliga - PM SG, red

Kirchhof holt Rechtsaußen aus Leverkusen

Karolina BijanKarolina Bijan
Quelle: TSV
Die SG 09 Kirchhof jubelt schon kurz vor Rundenende. Der erste Neuzugang hat ligaunabhängig für die Saison 2017/18 einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option auf "mehr" unterschrieben. Von den Werkselfen aus Bayer Leverkusen kommt für die rechte Außenbahn Karolina Bijan.

Damit ist nun auch die rechte Angriffsseite top besetzt. Trainer Christian Denk schwärmt: "Wir haben mit Karolina weitere Möglichkeiten. Die 28-Jährige wird sicherlich gut mit Laura Nolte und Andra Lucas harmonieren. Überhaupt wird meine Mannschaft mit ihr reichlich an Erfahrung gewinnen." Renate Denk freut sich: "Es ist uns gelungen, ihr einen anspruchsvollen Arbeitsplatz zu vermitteln."

Die gebürtige Polin spielte von 2013 bis 2015 bei dem Spitzenverein MKS Selgros Lublin, sammelte drei nationale Meistertitel in Folge, ehe sie im letzten Sommer zum Erstligisten Bayer Leverkusen wechselte. "Der Schritt war riesig", sagt Bijan. Auch internationale Einsätze in der Champions-Leaque oder bei der Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger hat die Rechtsaußen vorzuweisen. Von 2005 bis 2008 gehörte sie der polnischen Jugendnationalmannschaft an und trug zweimal das Trikot der Frauennationalmannschaft ihres Landes.

"Karolina passt zu uns. Ich bin froh, dass die vielfache polnische Meisterin nun für uns spielen wird. Schon bei unserem ersten Kennenlernen war ich positiv überrascht. Ihre Einstellung stimmt mich zuversichtlich", so Denk weiter. Aber auch Bijan hat Komplimente für ihre neue Mannschaft. "Die Spielweise, ebenso das aggressive und druckvolle Deckungsspiel, gefallen mir, vergleiche ich mit meinem Ex-Verein MKS Slegros Lublin. Ich möchte Kirchhof helfen um nach vorn zu kommen, am liebsten natürlich in der 2. Bundesliga."