18.03.2017 19:59 Uhr - 2. Bundesliga - HP HSG, red

Zweitliga-Spitzenreiter Bensheim-Auerbach präsentiert ersten Neuzugang

Mit 41:3 Punkten dominiert die HSG Bensheim-Auerbach derzeit die 2. Bundesliga der Frauen. In den Planungen für die kommende Spielzeit haben die "Flames" nun den ersten Neuzugang präsentiert: Mit Merel Freriks kommt eine 19-jährige Kreisläuferin vom niederländischen Club E&o Emmen.

Heike Ahlgrimm freut sich auf den NeuzugangHeike Ahlgrimm freut sich auf den Neuzugang
Quelle: HSG Bensheim/Auerbach Flames
"Wir dürfen uns auf eine lernwillige und motivierte Spielerin freuen. Merel hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen und wird sich sicher schnell integrieren. Wir sehen in ihr eine Zukunftsinvestition und verfolgen damit weiter unseren Weg, junge Spielerinnen weiterzuentwickeln", so HSG-Trainerin Heike Ahlgrimm über den Neuzugang, der sämtliche Nachwuchsnationalteams in den Niederlanden durchlief.

Die niederländische U20-Nationalspielerin hat sich laut der Homepage der HSG bewusst für das Projekt Flames entschieden: "Ich habe vom Team und dem Umfeld einen sehr positiven Eindruck bekommen. Die Art, wie sie spielen und wie junge Spielerinnen gefördert werden, hat mir imponiert - hier möchte ich mich weiterentwickeln. Ich freue mich sehr auf die Flames und die kommenden Herausforderungen in der Bundesliga!"

"Welkom, Merel", sagt auch Jörg Hirte, Geschäftsführer der HSG Bensheim-Auerbach: "Mit Caro Thomas und Merel Freriks verfügen wir auch zukünftig über ein gutes Kreisspielerinnen-Duo. Merel kann viel von Caros Erfahrung lernen und profitieren, wir wollen sie behutsam an das Niveau heranführen. Die Mischung am Kreis ist stimmig, zudem passt sie menschlich sehr gut in unsere Mannschaft."