16.03.2017 18:50 Uhr - 1. Bundesliga - PM NSU, red

Neckarsulm verlängert mit Junioren-Nationalspielerin

Die Personalplanungen der Neckarsulmer Sport-Union für die kommende Saison schreiten weiter voran. Mit Selina Kalmbach hat nun die frischgebackene deutsche U19-Nationalspielerin ihren Vertrag bei der Sport-Union um zwei weitere Jahre verlängert. Seit drei Jahren ist die 18-jährige Linksaußen bereits in Neckarsulm und kämpfte sich ligaunabhängig durch starke, engagierte Leistungen immer mehr in den Neckarsulmer Kader. Zusätzlich zum Handball bei der Sport-Union arbeitet Kalmbach seit ca. einem halben Jahr als duale Studentin auf der Geschäftsstelle der Neckarsulmer Sport-Union und identifiziert sich voll mit dem Verein.

Selina KalmbachSelina Kalmbach
Quelle: Neckarsulmer SU
"Ich wollte unbedingt in Neckarsulm bleiben, wenn ich ein Anbebot bekomme und freue mich daher sehr darüber. Ich habe hier ein optimales Umfeld für meine Weiterentwicklung und habe mich auch bewusst für zwei weitere Jahre in Neckarsulm entschieden, um diese Entwicklung fortsetzen zu können. In den kommenden Jahren möchte ich mich jetzt mit der Mannschaft weiter in der 1. Bundesliga etablieren, dort selbst immer besser bestehen und auch mehr Verantwortung übernehmen", freut sich Kalmbach auf die nächsten Jahre in Neckarsulm.

In Selina Kalmbach konnte sich NSU-Trainer Emir Hadzimuhamedovic weiterhin die Dienste einer jungen, sehr talentierten Linksaußen sichern: "Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung von Selina. Sie passt sportlich und menschlich super in die Mannschaft und ist außerdem auch aus der Region. Trotz ihrer jungen Jahre hat sie in dieser hohen Klasse gute Fortschritte gemacht und ihr Potenzial immer wieder gezeigt. Sie bringt sehr viel mit und ist mit ihren 18 Jahren bereit für zwei weitere Jahre in Neckarsulm, in denen sie sich durch viel Arbeit und Fleiß weiterentwickeln soll."