16.03.2017 10:08 Uhr - 1. Bundesliga - PM NSU

Zwei Vertragsverlängerungen bei der Neckarsulmer SU

Melanie Herrmann Melanie Herrmann
Quelle: Sascha Göttler
Melanie Herrmann und Seline Ineichen tragen weiterhin das Trikot der Neckarsulmer Sport-Union.

"Ich fühle mich in Neckarsulm einfach richtig wohl und kann so auch in der Nähe meiner Familie sein. Meine Arbeitsstelle ist super, mir gefällt der Verein mit so vielen Helfern und auch im Unterland fühle ich mich wirklich sehr wohl. Mir gefällt das Konzept der Sport-Union weiterhin gut und ich bin gespannt, wohin wir es in den nächsten Jahren schaffen", sagte Melanie Herrmann, die ihren Vertrag gleich um zwei Jahre verlängert hat.

Eine super Entwicklung in Neckarsulm durchlebte Seline Ineichen in den vergangenen zwei Jahren. Wie in der Schweizer Nationalmannschaft hat sich Ineichen mittlerweile auch bei der Sport-Union durch starke Leistungen in die Mannschaft reingekämpft und überzeugt immer wieder durch gute Deckungsarbeit. Aber auch in der Offensive machte die 26-jährige Schweizerin einen großen Schritt nach vorne, erzielte in dieser Saison bisher 32 Tore und entwickelte sich zu einer festen Größe im Neckarsulmer Kader.

Auch Seline Ineichen freut sich auf ein weiteres Jahr in Neckarsulm: "Der Grund wieso ich bleibe ist recht einfach. Ich fühle mich sehr wohl in Neckarsulm. Das Umfeld und die Mannschafft passt einfach. Zugleich macht es auch immer wieder unheimlich Spaß in einer vollen Ballei, vor all den verrückten Fans zu spielen. Das ist nicht selbstverständlich und daher freue ich mich auf weitere Herausforderungen mit der Sport-Union."

Für NSU-Trainer Emir Hadzimuhamedovic stehen damit zwei weitere wichtige Puzzleteile für die kommende Saison im Neckarsulmer Kader fest: "Die Vertragsverlängerungen freuen uns sehr. Melli war von Anfang eine enorme Stütze der Mannschaft und auch in dieser Saison sieht man, wie wichtig sie für uns mit ihren Paraden ist. Die Entwicklung von Seline ist einfach toll und sie ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil im Team."