16.02.2007 16:48 Uhr - 2. Bundesliga Nord - dpa

Schwächung für HSC 2000 Magdeburg - Wysinski nach Beyeröhde

Die Handballerinnen des HSC 2000 Magdeburg müssen in den restlichen Spielen der Rückrunde im Kampf gegen den Abstieg aus der zweiten Bundesliga Nord auf Steffi Wysinski verzichten. Die Aufbauspielerin wechselt mit sofortiger Wirkung zum Magdeburger Ligakonkurrenten TV Beyeröhde, der den Aufstieg in die Bundesliga im Visier hat. Das bestätigte Trainer Helmut Röder am Freitag der dpa.

«Steffi war ein wichtiger Bestandteil in unserem Team. Ohne sie wird es nicht einfacher, sich in der zweiten Liga zu behaupten», erklärte Röder. Wysinski wollte bereits Anfang der Saison nach Beyeröhde wechseln, bekam damals aber keine Freigabe von ihrem Arbeitgeber. Die lag jetzt vor. Eine Klausel in ihrem Vertrag ermöglichte der Rückraumspielerin nun den bereits im Sommer angestrebten Wechsel.