16.02.2007 11:00 Uhr - 1. Bundesliga - Constantin Blass

Verstärkung im Kampf um den Klassenerhalt: Irina Pusic wechselt zum BVB

Borussia Dortmund ist gestern Abend nur wenige Stunden vor Ende der Wechselfrist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Irina Pusic vom Liga-Konkurrenten VfL Oldenburg unter Vertrag genommen. Die Niederländerin, die bereits zwischen 2002 und 2004 beim BVB gespielt hat, ist schon am Sonntag beim Auswärtsspiel bei der DJK MJC Trier (16 Uhr) spielberechtigt.

„Wir sind sehr froh, dass wir Irina Pusic verpflichten konnten. Sie kann im Abstiegskampf sehr wichtig für uns werden“, kommentierte Abteilungsleiter Dr. Matthias Huckemann den Wechsel. „Ich hatte auch Angebote von anderen Vereinen“, sagte die 33-Jährige, „aber ich habe auf mein Herz gehört.“ Die Nationalspielerin habe sich beim BVB immer sehr wohl gefühlt.