07.02.2017 17:25 Uhr - Champions League - chs

Polin Achruk verlässt Podgorica im Sommer

Kinga AchrukKinga Achruk
Quelle: sportseye.de
Transfercoup für den polnischen Spitzenclub MKS Lublin. Wie nun bekannt wurde, wird Rückraumspielerin Kinga Achruk ab der kommenden Saison wieder in ihrem Heimatland spielen. "Im Mai läuft mein Vertrag mit Buducnost Podgorica aus und dann kehre ich nach Polen zurück, ich habe einen Vertrag mit MKS Lublin unterschrieben", so Achruk in einem Interview mit handball.pl.

Nach eigenen Angaben hat die Rückraumspielerin für drei Jahre unterschrieben. Vor ihrem Wechsel nach Montenegro im Jahr 2013 spielte die 28-Jährige viele Jahre für Zaglebie Lubin. Hintergrund sei auch die Heirat mit Ehemann Lukasz gewesen, der aktuell noch für Budvanska Rivijera in Montenegro spielt, in Zukunft aber bei MKS Piotrkowianin Piotrkow für die Tore aus dem Rückraum sorgen soll.