13.02.2007 17:50 Uhr - 1. Bundesliga - Ole Rosenbohm - PM VfL Oldenburg

Unruhe in Oldenburg: VfL-Trainer Krowicki suspendiert Pusic

Irina Pusic im letzten Spiel gegen TrierIrina Pusic im letzten Spiel gegen Trier
Quelle: Thorsten Helmerichs
Handballtrainer Leszek Krowicki hatte nach der 23:27-Niederlage – der sechsten in Folge – gegen die DJK/MJC Trier Konsequenzen angekündigt, beim heutigen Training wurden diese den Bundesliga-Spielerinnen des VfL Oldenburg mitgeteilt. So wird Aufbauspielerin Irina Pusic in dieser Woche nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und auch nicht zur nächsten Begegnung zum Thüringer HC (Samstag, 18 Uhr) mitfahren. 

„Wir werden uns in der kommenden Woche entscheiden, wie es mit Irina weiter geht“, stellte Krowicki klar, dass die Suspendierung der 33-Jährigen zunächst zeitlich begrenzt ist.  
 
„Wir können nicht Irina Pusic die ganze Schuld an der Negativserie geben“, äußerte sich auch VfL-GmbH-Geschäftsführer Peter Görgen zu der „Denkpause“ für die holländische Nationalspielerin. „Aber sie spielt auf dieser spielentscheidenen Position nicht das, was der Trainer ihr vorgibt. Das Herz der Mannschaft pocht falsch oder an der falschen Stelle.“ Wenn Pusic nun aussetze, sei nun aber das übrige Team doppelt gefordert: „Ich erwarte von allen mehr Engagement und auch die Unterstützung dieser Entscheidung – vor allem auch von Milica Danilovic“, kritisierte Görgen die zuletzt erbrachten Leistungen der ehemaligen „Handballerin des Jahres“.  
 
„Irina ist eine gute Handballerin“, sagte Krowicki weiter. „Aber es scheint so, dass sich diese Spielerin leider nicht mit meinem Arbeitsstil und meinen Vorstellungen von Handball zu identifiziert. So passt sie nicht in mein System. Nun werde ich leider die Mannschaft, die ich geformt habe, umbauen müssen.“ 
 
Schon oft habe der Coach ernsthaft mit Pusic geredet. „Ich habe diese Entscheidung reiflich überlegt, sie ist das Ergebnis vieler Gespräche mit meinem Geschäftsführer, mit der Mannschaft oder meinen Co-Trainerinnen.“  
 
Irina Pusic stieß vor der Saison vom spanischen Club Elda Prestigio zum VfL. Ihr Vertrag endet am 30. Juni 2007.