27.01.2017 09:34 Uhr - 1. Bundesliga - BBM, red

Brasilianerin Anastacio verlässt Bietigheim

Jaqueline AnastacioJaqueline Anastacio

Mit sofortiger Wirkung wechselt die brasilianische Rückraumspielerin Jaqueline Anastacio zum türkischen Erstligisten Kastamonu Artsam Koleji Spor Kulübü. Der Verein steckt mitten im Abstiegskampf, hat nach fünfzehn Spieltagen erst einen einzigen Saisonsieg über Schlusslicht Samsun Genclik SKLB zu Buche stehen.

Jaqueline Anastacio kam im Juli 2015 vom dänischen Topclub Ringkøbing Handbold nach Bietigheim. Mit der SG BBM qualifizierte sich die brasilianische Nationalspielerin in ihrer ersten Saison erstmals in der Vereinsgeschichte für den Europacup. Nun wechselt die 29-Jährige von der Enz in den Norden der Türkei, nach Kastamonu.

"Natürlich hätten wir Jacky gerne gehalten, aber aus rein wirtschaftlicher Sicht wäre es der Spielerin und der SG BBM gegenüber unverantwortlich gewesen, einem solchen Transfer nicht zuzustimmen und so wünschen wir ihr für die Zukunft nur das Beste", so SG-Sportdirektor Gerit Winnen zum Angebot und der Ablösesumme.

Die Rückraumspielerin hat in Europa bereits in Ungarn (Siofok), Norwegen (Kristiansand), Russland (Wolgograd) und Dänemark (Ringkøbing) gespielt. In Bietigheim kam sie in dieser Saison auch bedingt durch die starke Konkurrenz mit Maura Visser, Kim Naidzinavicius, Nina Müller und Stine Baun Eriksen gerade einmal zu zehn Einsätzen und sieben Toren.