26.01.2017 17:31 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV

Buxtehude komplettiert Linksaußenposition

Michelle Goos Michelle Goos
Quelle: Buxtehuder SV
Der Buxtehuder SV geht auch in die kommende Saison mit zwei Nationalspielerinnen auf der Linksaußen-Position. Nachdem in der vergangenen Woche Lone Fischer (28) ihren Vertrag bei den Norddeutschen um zwei Jahre verlängert hatte, gab BSV-Manager Peter Prior im Anschluss an das Spiel gegen Bietigheim am Mittwochabend auch die Vertrags-Verlängerung von Michelle Goos (27) bekannt. Die Niederländerin wird mindestens bis zum 30. Juni 2018 für die "Blau-gelben" auflaufen.

Michelle Goos kam zu Beginn der aktuellen Saison vom niederländischen Pokalsieger VOC Amsterdam nach Buxtehude. Mit ihrer Verpflichtung reagierte der Verein auf die schwere Verletzung von Lena Zelmel. Für die niederländische Nationalmannschaft erzielte sie bislang 135 Treffer in 79 Länderspielen erzielte. Bei der Europameisterschaft 2016 gewann die 27-Jährige mit der niederländischen Auswahl sie die Silbermedaille, ebenso wie im Jahr zuvor bei der in Dänemark. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro belegte sie den 4. Platz.

BSV-Trainer Dirk Leun: "Ich bin froh, dass wir mit Michelle haben verlängern können. Die Zusammenarbeit mit ihr macht Spaß, sie ist hoch motiviert und auch menschlich gut für die Mannschaft. Mit Michelle und Lone ist unsere Linksaußen-Position doppelt erstklassig besetzt, was uns im Positionsspiel wie auch im Konterspiel gute Möglichkeiten bietet."