05.12.2016 13:12 Uhr - Europameisterschaft - jun

"Emotionen sind übergesprudelt": Drei Fragen an ... Jenny Karolius

Jenny Karolius (re.) feierte mit der deutschen Mannschaft einen AuftaktsiegJenny Karolius (re.) feierte mit der deutschen Mannschaft einen Auftaktsieg
Quelle: Michael Schmidt
Was für ein EM-Debüt für Jenny Karolius: In ihrem ersten Spiel bei einer Europameisterschaft überzeugte die Kreisläuferin mit vier Toren und eine hundertprozentigen Trefferquote. Nach dem 30:27-Auftaktsieg gegen Vize-Weltmeister Niederlande schien es die Leverkusenerin jedoch nicht so ganz glauben zu können und erklärte einfach nur: "Ich bin total überwältigt."

Jenny, wie fällt dein Fazit aus?

Jenny Karolius:
Ich bin total überwältigt. Es ist mein erstes großes Turnier und das ist natürlich noch einmal anders als ein „normales“ Länderspiel. Deswegen sind auch die Emotionen bei jedem Tor übergesprudelt - gerade am Ende. Das ist einfach überragendes Gefühl.

Wie war es, in dieser Arena einzulaufen und zu wissen: Ich spiele jetzt eine Europameisterschaft?

Jenny Karolius:
Da ging der Herzschlag schon schneller, es hat richtig geklopft (lacht)

Wie schon im Testspiel gegen Schweden habt ihr euch bei einem Rückstand nicht aufgegeben, sondern habt euch zurückgekämpft. Was zeichnet das Team aus, dass euch so etwas wiederholt gelingt?

Jenny Karolius:
Wir haben einen unglaublichen Teamspirit. Jeder zieht den anderen wieder hoch und dann ist eine gute Aktion und der nächste zieht dann auch mit. Dann werden die Fehler minimiert, wir spielen aggressiv in der Abwehr und das bringt uns auch wieder besser nach vorne. Mit den Mädels ist es einfach super.

Weitere News zum ersten Spieltag der EM

gestern · jun
gestern · Björn Pazen, dpa, HP DHB und red
gestern · cie
gestern · jun
gestern · Julia Nikoleit
gestern · cie