04.10.2016 15:44 Uhr - Europameisterschaft - PM DHB

Nationalmannschaft präsentiert neue Kapitänin

Anna LoerperAnna Loerper
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes hat eine neue Kapitänin: Spielmacherin Anna Loerper übernimmt das Amt von Torfrau Clara Woltering. Dies entschied Bundestrainer Michael Biegler zu Beginn des Lehrgangs in Aschersleben.

„Es ist dabei nicht um die Person gegangen, sondern um die Steuerung des Spiels”, betont Biegler. „In unserer Analyse haben Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld und ich erkannt, dass wir mehr Stabilität und Struktur in unserem Angriffsspiel benötigen. Mit Anna Loerper haben wir jetzt eine das Spiel steuernde Kapitänin. Das ist keine Entscheidung gegen Clara Woltering, sondern für unser Spiel und damit das Projekt WM 2017.”

Anna Loerper, 31-jährige Spielmacherin der TuS Metzingen, debütierte bereits 2005 in der Nationalmannschaft und gewann 2007 WM-Bronze. Bisher bestritt die Diplom-Sportwissenschaftlerin 217 Länderspiele, in denen sie 369 Tore erzielte. Die Rechtshänderin ist Handballerin des Jahres 2015 und Spielerin der Saison 2015/16.

„Es ist für mich eine große Ehre, Teil des Projektes WM 2017 und Kapitänin der deutschen Nationalmannschaft zu sein”, sagt Anna Loerper. „Es ist ein Traum, die Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland zu spielen. Und unsere Nationalmannschaft dann aufs Feld führen zu dürfen, ist noch einmal etwas sehr Besonderes.”

Loerper wird diese Rolle erstmals am kommenden Wochenende in den beiden Länderspielen gegen Spanien (Freitag, 19 Uhr, in Hamburg-Wilhelmsburg und Sonntag, 16 Uhr, in Lingen) übernehmen. Eintrittskarten für diese Spiele sind unter dhb.de/tickets erhältlich.



Ticketlink:

» Länderspiele DHB-Frauen in Hamburg (7.10.16) und Lingen (9.10.16)