11.08.2016 11:29 Uhr - 2. Bundesliga - Karsten Schaar, red

"Mehr als bitter": Rosengarten muss auf weitere Rückraumspielerin verzichten

Meike SchultMeike Schult
Quelle: Karsten Schaar
Nach der Verletzung von Laura Schultze (wir berichteten) gibt es für die SGH Rosengarten-Buchholz die nächste Hiobsbotschaft: Meike Schult muss nach einem Fußbruch pausieren. Die 20-Jährige ist damit nach Schultze die zweite Rückraumspielerin bei den Handball-Luchsen, die für etwa sechs bis acht Wochen ausfällt.

„Es ärgert mich total“, sagt Schult über die Verletzung am rechten Fuß, die sie sich am Dienstag beim Abstoppen in einer Trainingssituation zuzog. Sie vertraut jedoch auf die Stärke der Mannschaft: „Von sechs fehlen jetzt zwei - aber sie schaffen dass schon.“

„Es ist natürlich mehr als bitter“, ist Trainer Birkner frustriert, dass es gleich in der ersten Trainingswoche mit Ball zwei schwerere Verletzungen gab. „Es stellt uns vor Aufgaben im Trainingsbetrieb, da wir wieder in einer kleinen Gruppe arbeiten müssen“, sieht Birkner den Kader von 13 auf 11 Spielerinnen schrumpfen.

Um einen vollen Trainingskader zu haben, wird mit Spielerinnen des Oberligateams aufgefüllt. „Beide Spielerinnen hatten einen guten Lauf“, so der Coach. Die Last muss jetzt auf die anderen Spielerinnen verteilt werden. Er sieht aber auch das Positive: „Es sind keine Verletzungen, die ein oder ein halbes Jahr dauern, sondern dass sie im Oktober oder November wieder angreifen können.“

An diesem Sonntag steht für das geschrumpfte Team ein echter Härtetest an: Zum dritten Mal findet im Rahmen der Saisonvorbereitung das eigene Vorbereitungsturnier der SGH in der NordHeideHalle statt. „Ich freue mich auf unser Turnier und die Vergleiche gegen sehr starke Mannschaften in den wir unser Zusammenspiel und die Kooperationsleistungen unter Wettkampfbedingungen testen können.“ Mit dabei sind die beiden Drittligisten VfL Oldenburg 2 und TSV Jörl, Zweitligaaufsteiger HSG Hannover-Badenstedt und der niederländische Erstligist Maedilon VZV.

Der Spielplan für das Turnier:

11:30 VfL Oldenburg 2 - SGH Rosengarten-Buchholz
12:05 HSG Hannover Badenstedt - Maedilon VZV
12:40 HSG Jörl/DE/Viöl - VfL Oldenburg 2
13:15 SGH Rosengarten-Buchholz - HSG Hannover Badenstedt
13:50 Maedilon VZV - HSG Jörl/DE/Viöl
14:25 VfL Oldenburg 2 - HSG Hannover Badenstedt
15:00 SGH Rosengarten-Buchholz - Maedilon VZV
15:35 HSG Jörl/DE/Viöl - HSG Hannover Badenstedt
16:10 Maedilon VZV - VfL Oldenburg 2
16:45 HSG Jörl/DE/Viöl - SGH Rosengarten-Buchholz

Update um 14:!7 Uhr

Ein weiteres Highlight in der Vorbereitung der Handball-Luchse: Am Montag, 15. August, 19.30 Uhr, kommt der VOC Amsterdam zu einem Saisoneröffnungsspiel in die Sporthalle in Nenndorf in der Emsener Straße. Der holländische Vizemeister nimmt am Wochenende an einem Turnier in Altlandsberg (Berlin) teil und macht dann einen Stop in der Nordheide. Damit testet die SGH gegen ein Team, dass auch international spielt. Im September tritt Amsterdam im EHF Pokal gegen das russische Team Dinamo Sinara (Wolgograd) an.