21.05.2016 19:23 Uhr - DHB-Pokal - Elisabeth Trübenbach, HBF

"Mein Leben ist gerade wunderbar": Drei Fragen an... Nele Kurzke

Nele KurzkeNele Kurzke
Quelle: Marco Schultz
Nele Kurzke wurde mit dem HC Leipzig DHB-Pokal-Siegerin 2016. Ihr Team setzte sich gegen Borussia Dortmund mit 29:28 durch (Hier geht es zum Spielbericht). Für die 25-Jährige ist es der erste große Titel - dementsprechend groß ist die Freude...

Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn. Wie fühlt es sich an, DHB-Pokal-Siegerin 2016 zu sein?

Nele Kurzke:
Es ist mega geil. Das ist unbeschreiblich. Das ist meine erste Saison hier und dann gleich so ein Titel. Das ist mehr als ich mir erhofft hatte. Es ist einfach nur geil.

Und macht das Lust auf mehr hier in Leipzig und mit dem tollen Publikum?

Nele Kurzke:
Ja, auf jeden Fall. Ich spiele jetzt seit 15 Jahren Handball und das ist das absolute Highlight heute. Natürlich soll das jetzt auch so weitergehen. Die Mannschaft ist toll. Leipzig ist einfach geil und das Publikum ist genial! Das ist das, was ich an Leipzig so liebe. Die Unterstützung ist immer 100 Prozent. Es ist egal, wo der Verein oder die Mannschaft steht. Die Fans sind immer da. Es ist passt einfach alles, mein Leben ist gerade wunderbar.

Und jetzt wartet eine lange Nacht auf euch?

Nele Kurzke:
Das denke ich ja. Wir haben dann auch erst mal eine Woche Pause und dann startet die Vorbereitung der Vorbereitung.