18.05.2016 09:34 Uhr - 3. Liga Süd - PM TSG Ketsch

Überraschung bei Aufsteiger Ketsch - Neue Trainerin vorgestellt

Katrin SchneiderKatrin Schneider
Quelle: TSG
Die TSG Ketsch wird die kommende Saison in der 2. Bundesliga der Frauen mit einem veränderten Trainerteam in Angriff nehmen. Die Hauptverantwortung wird - zusammen mit Tom Löbich - eine Spielerin übernehmen: Katrin Schneider, die lange Jahre in Bietigheim und Trier in der ersten Liga spielte und auch weiterhin für die Bären auf dem Spielfeld aktiv ist, wird ihre große Erfahrung einbringen, um die Mannschaft fit zu machen für die anstehende Herausforderung. Das Trainerteam wird ergänzt von Adrian Fuladdjusch und Dr. Robert Becker.

Die bald 26-jährige Katrin Schneider – genannt Kate – freut sich über die Erweiterung ihres Wirkungsbereichs: „Zunächst möchte ich dem Führungskreis der TSG Ketsch für das große Vertrauen danken. Natürlich übernehme ich damit eine Riesenverantwortung. Aber als Tom und Robert mich Anfang April fragten, ob ich mir einen solchen Schritt zutrauen würde, habe ich nicht lange überlegen müssen. Denn ich bin sicher, dass wir in unserem Trainerteam viel Sachverstand und gemeinsamen Spirit haben. Damit bieten wir unseren Damenteams und allen Spielerinnen eine starke Plattform für die kollektive und individuelle Weiterentwicklung.“