19.04.2016 12:44 Uhr - 1. Bundesliga - PM SGH

Rosengarten: Verletzte Kreisläuferin Nicole Steinfurth wird Co-Trainerin

Nicole SteinfurthNicole Steinfurth
Quelle: Karsten Schaar
Nicole Steinfurth wird in der kommenden Saison Steffen Birkner auf der Trainerbank der SGH Rosengarten-BW Buchholz, bis sie wieder selbst aktiv auf dem Spielfeld zum Handball greifen kann, als Co-Trainerin unterstützten. Dies gab der Erstligist am heutigen Dienstag bekannt.

"Ich möchte weiter nah am Team bleiben", sagt die zurzeit verletzte Kreisläuferin. Anders als zunächst gedacht, kann sie nach erfolgreicher Kniebehandlung voraussichtlich erst wieder ab Januar oder Februar mit dem Lauftraining beginnen. "Da verschiebt sich natürlich alles."

Die Idee Co-Trainer zu werden, sei ein Gewinn für beide Seiten. "Ich will Steffen im Training unterstützten und den Mädels auf der Bank mit meiner Erfahrung weiter helfen. Gerade, weil wir doch viele junge Spielerinnen dazu bekommen. Es wird bestimmt interessant", freut sich die 27-Jährige auf die für sie neue Aufgabe.

"Ich bin auch froh, dass der Verein mich nicht hängen lässt und mich weiter unterstützt fit zu werden", so die Kreisläuferin weiter. Den neuen Job sieht sie aber nur als Übergangslösung: "Mein Ziel ist es aber auf jeden Fall wieder zu spielen!" Die angehende Lehrerin hatte sich im November im Spiel in Berlin verletzt.