30.03.2016 18:00 Uhr - 1. Bundesliga - PM SG BBM Bietigheim, red

Mille Hundahl verlängert bei Bietigheim

Mille HundahlMille Hundahl
Quelle: SG BBM
Die aus Dänemark stammende Mille Hundahl verlängert ihren Vertrag bei der SG BBM Bietigheim um ein weiteres Jahr. Damit ist die Rechtsaußenposition bei den SG BBM-Frauen mit der 25-Jährigen und Vizeweltmeisterin Angela Malestein in doppelter Weise perfekt besetzt. „Es sind zwei völlig verschiedene Spielertypen“, sagt SG BBM-Trainer Martin Albertsen und fügt hinzu: „Mille Hundahl kommt über die Kraft und leistet darüber hinaus überragende Abwehrarbeit. Sie hat in dieser Saison mehrfach gezeigt, dass sie eine Spielerin für die Zukunft ist.“ Für Mille Hundahl war es ihr erstes Jahr außerhalb der skandinavischen Heimat. Über die Verlängerung, die ein erfreulicher Beleg dafür ist, dass sie sich in Bietigheim äußerst wohlfühlt, sagt sie: „Ich bin sehr froh und freue mich auf ein weiteres Jahr in Bietigheim. Wir spielen eine gute Saison und es ist ein toller Verein, bei dem alle dafür arbeiten, um erfolgreich zu sein!“

Die Stärken von Mille Hundahl liegen vor allem im Rückzugsverhalten und im Tempogegenstoß. Gemeinsam mit dem Trainerteam wird kontinuierlich daran gearbeitet, sie im Angriff noch besser zu machen. Das geschieht, wie bei jeder anderen Spielerin, anhand eines individuellen Trainingsprogramms, das zweimal wöchentlich durchgeführt wird. Im Fokus stehen hier sowohl die Wurftechnik als auch die Wurfvariabilität. Die Effektivität ist ebenfalls ein zentraler Punkt und wird grundsätzlich immer trainiert. Mille Hundahl ist mit den Voraussetzungen im Training sehr zufrieden: „Wir haben eine super Mannschaft mit sehr starken Spielerinnen. Jeder hängt sich im Training voll rein und gibt immer alles. Das sind hervorragende Voraussetzungen für eine stetige Weiterentwicklung.“

Dass sich Mille Hundahl auch im zweiten Jahr weiter verbessern und entwickeln wird, daran hat Trainer Martin Albertsen keinerlei Zweifel: „Mille Hundahl ist sehr, sehr ehrgeizig! Und sie hat diesen Willen, der für unsere Kultur hier im Verein, vor allem aber auch in unserer Trainingskultur, sehr wichtig ist.“ Mille Hundahl arbeitet stets hart an sich und hat sich somit die Vertragsverlängerung regelrecht verdient. Nachdem im ersten Jahr in Deutschland das Lernen der Sprache, die Integration in einer neuen Stadt und die Findung der eigenen Rolle innerhalb der Mannschaft die zentralen Punkte darstellten, kann sich die Dänin im zweiten Jahr voll und ganz auf ihre sportliche Entwicklung konzentrieren. „Ich glaube, sie ist bereit für eine neue Herausforderung“, sagt Martin Albertsen. Er weiß, dass sie diese neue Aufgabe annehmen und sie noch einmal zusätzlich angespornt wird. Auch Mille Hundahl schaut zuversichtlich in die nächste Saison: „Ich bin mir sicher, dass wir mit diesem Team unsere Ziele erreichen werden, und ich freue mich meinen Teil dazu beitragen zu können.“