16.01.2016 21:05 Uhr - 1. Bundesliga - thc, red

Thüringen verlängert mit deutscher Nationaltorhüterin

Dinah EckerleDinah Eckerle
Quelle: Steffen Wollmann, www.namlow.de
Personelle Weichenstellung beim Thüringer HC: "Freudige Kunde: Dinah Eckerle verlängerte heute ihren Vertrag beim Thüringer HC", teilte der deutsche Meister nach Abpfiff des Spieles in der Champions-League-Hauptrunde mit. Die Nationalspielerin, die als dritte Torhüterin bei der WM in Dänemark dabei war, unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

Eckerle trägt bereits seit 2009 das Trikot des deutschen Rekordmeisters; sie wechselte damals vom TSF Ditzingen zum THC. Seitdem feierte sie mit dem Team vier Deutsche Meisterschaften (2012 - 2015) und 2013 zusätzlich den DHB-Pokal.

Seit der Verletzung von Stammtorhüterin Jana Krause in der vergangenen Saison hat sich die junge Keeperin zu eine festen Größe im Team von Herbert Müller entwickelt. Ihre starken Leistungen honorierte auch Deutschlands Bundestrainer Jakob Vestergaard und nahm die 20-Jährige im Dezember als dritte Tohrüterin mit zur Weltmeisterschaft nach Dänemark.

Ihren großen Auftritt hatte die junge Torhüterin in der vergangenen Saison: Nach der Verletzung von Jana Krause sprang sie in die Bresche und präsentierte sich stark. Die EHF kürte Eckerle nach dem Hinspiel gegen Larvik HK gar zum „Rookie of the Quarterfinal“ der Champions League. "Ich möchte mich in der Bundesliga etablieren und konstant Leistung zeigen“, umriss die heute 20-Jährige damals gegenüber handball-world.com ihre Ziele (hier nachzulesen). Die Vertragsverlängerung ist mehr als der nächste Schritt dafür ...