24.12.2015 18:05 Uhr - Europameisterschaft - jun

Rahmenspielplan für Frauen-EM veröffentlicht - Finale in Göteborg

Die Frauen-WM ist erst seit Sonntag vorbei, doch in Schweden laufen bereits die Planungen für die Europameisterschaft im kommenden Jahr an. Das Event wird am 4. Dezember in Stockholm und Kristianstad eröffnet, am 5. Dezember steigen auch die Gruppen in Malmö und Helsingborg ein. Die Hauptrunde ist in Helsingbor und Göteborg angesetzt, das Endspiel wird am 18. Dezember in Göteborg ausgetragen.

Für die Vorrunde haben die Veranstalter drei Teams an den verschiedenen Spielorten gesetzt. Die Gruppe A um den sicheren Teilnehmer und Gastgeber Schweden spielt ihre Partien in der Hovet Arena mit 8.094 Plätzen aus. Dänemark ist im Falle einer Qualifikation für die Gruppe C in Malmö gesetzt, Spielort ist das Isstadion mit einer Kapazität von 5.134 Besuchern. Die dritte gesetzte Nation wäre Norwegen, der Weltmeister und EM-Titelverteidiger trüge seine Spiele in der Gruppe D in der Helsingborg Arena (4.700 Plätze) aus.

In Göteborg finden Haupt- und Finalrunde statt. Die dortige Scandinavium Arena fasst 12.000 Zuschauer. Sollte Schweden die Vorrunde überstehen, spielt der Gastgeber hier. Fünfter Spielort der EM ist die Kristianstad Arena mit einer Kapazität von 4.500 für die Vorrundenspiele der Gruppe B.

Die EM beginnt am 4. Dezember, die letzten Spiele der Vorrunde sind für den 9. Dezember angesetzt. Vom 10. bis 14 Dezember wird in drei Spieltagen die Hauptrunde ausgetragen, bevor es nach einem Ruhetag mit den Halbfinals und Platzierungsspielen weitergeht. Die beiden Spiele um die Medaillen werden am 18. Dezember ausgetragen.