01.12.2015 08:03 Uhr - Weltmeisterschaft - chs

Niederlande mit Bundesliga-Quintett zur WM

Der niederländische Bondscoach Henk Groener hat sich nach dem Møbelringen Cup in Norwegen auf seinen WM-Kader festgelegt. Nach dem WM-Aus der Metzingerin Jasmina Jankovic (wir berichteten) strich der Trainer nun auch die Frankreich-Legionärinnen Jurswailly Luciano (HB Metz) und Esther Schop (Nantes LA).

Mit Tess Wester, Martin Smeets, Angela Malestein (alle SG BBM Bietigheim), Kelly Dulfer (VfL Oldenburg) und Danick Snelder (Thüringer HC) kommen fünf Spielerinnen aus der Handball Bundesliga Frauen. Mit Marieke van der Wal, Jessy Kramer, Laura van der Heijden, Debbie Bont und Lois Abbingh hat ein weiteres Quintett in früheren Jahren schon einmal in der HBF gespielt.

Niederlande: Marieke van der Wal (HV Quintus), Tess Wester (SG BBM Bietigheim), Jessy Kramer (Vipers Kristiansand), Laura van der Heijden (Team Esbjerg), Debbie Bont (Kopenhagen Haandbold), Lois Abbingh (HCM Baia Mare), Sanne van Olphen (Toulon St. Cyr), Danick Snelder (Thüringer HC), Lynn Knippenborg (Vipers Kristiansand), Yvette Broch (Györi ETO), Nycke Groot (Györi ETO), Kelly Dulfer (VfL Oldenburg), Michelle Goos (VOC Amsterdam), Martine Smeets (SG BBM Bietigheim), Angela Malestein (SG BBM Bietigheim), Estavana Polman (Team Esbjerg).