25.11.2015 12:19 Uhr - 2. Bundesliga - chs

Länderspieleinsatz für Koblenzerin Einarsdottir

Hildigunnur Einarsdottir Hildigunnur Einarsdottir
Quelle: Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern
Während sich Deutschland mit dem heutigen Länderspiel in Leipzig auf die Weltmeisterschaft in Dänemark vorbereitet, kann Island schon den Blick auf die EM-Qualifikation richten. Deutschlands Gruppengegner bestreitet am Wochenende zwei Länderspiele gegen die norwegische B-Nationalmannschaft.

Trainer Agust Johansson hat unter anderem die Koblenzerin Hildigunnur Einarsdóttir für die Maßnahme am kommenden Wochenende berufen, die somit das Spitzenspiel gegen die Neckarsulmer Sportunion verpassen könnte. Ebenfalls im Kader der Isländerinnen sind die ehemaligen Bundesligaspielerinnen Hildur Thorgeirsdottir (Fram Reykjavik) und Karen Knutsdottir (Nizza).

Elín Jóna Thorsteinsdóttir (Haukar Hafnarfjördur), Erla Rós Sigmarsdóttir (IB Vestmannaeyjar), Gudrún Ósk Maríasdóttir (Fram Reykjavik), Anna Úrsúla Gudmundsdóttir (Grótta), Arna Sif Pálsdóttir (OGC Nizza), Ester Óskarsdóttir (IB Vestmannaeyjar), Eva Björk Davídsdóttir (Grótta), Hildigunnur Einarsdóttir (Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern), Hildur Thorgeirsdóttir (Fram Reykjavik), Hrafnhildur Hanna Thrastardóttir (Selfoss), Karen Knútsdóttir (OGC Nizza), Ragnheidur Júlíusdóttir (Fram Reykjavik), Ramune Pekarskyte (Haukar Hafnarfjördur), Rut Jónsdóttir (Randers HK), Solveig Lára Kjærnested (Stjarnan IF), Steinunn Hansdóttir (Sønderjyske), Sunna Jónsdóttir (Skrim Kongsberg), Thea Imani Sturludóttir (Fylkir), Unnur Ómarsdóttir (Grótta), Thórey Anna Ásgeirsdóttir (Grótta)