07.08.2015 10:57 Uhr - 1. Bundesliga - PM Bietigheim

Bietigheim holt dänische Linkshänderin

Mille HundahlMille Hundahl
Quelle: SG BBM Bietigheim
Kurz vor dem Saisonstart sind die Verantwortlichen der Erstliga-Frauen der SG BBM Bietigheim noch einmal personell aktiv geworden. Aufgrund der längerfristigen Verletzung von Gina Lorentsen und dem Abgang von Isabelle Jongenelen verpflichteten die Enzstädter die dänische Flügelspielerin Mille Hundahl, die einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnete.

Für die 24-jährige ist Bietigheim-Bissingen die erste Station außerhalb ihrer Heimat Dänemark, wo die Linkshänderin für die Erstligisten aus Ringkøbing, Holstebro und Skive auf Torejagd ging. „Als das Angebot aus Bietigheim kam, konnte ich nicht nein sagen. Ich bin meinem aktuellen Club sehr dankbar, dass sie mir die Freigabe erteilt haben und mir diese Erfahrung ermöglichen. Ich wollte schon immer mal in einem anderen Land spielen und die SG hat sich hohe Ziele gesteckt, bei denen ich meinen Teil dazu beitragen will.“ so Hundahl, die in Bietigheim auf ihre dänische Landsfrau Simone Poulsen trifft, mit der sie bereits vor ihrer Verpflichtung in Kontakt stand.

Auch Coach Martin Albertsen freut sich über seinen jüngsten Neuzugang: „Mille ist eine echte Verstärkung für die Mannschaft. Sie ist eine weitere Alternative für die rechte Seite. Sie ist schnell und wendig und wir freuen uns, sie in unserem Team zu haben.“ Die SG-Ladies befinden sich derzeit im Trainingslager im französischen Toulon. Nach Abschluss der Vorbereitung findet das erste Bundesligaspiel am 12. September bei der HSG Blomberg-Lippe statt.