26.07.2015 14:54 Uhr - 3. Liga Süd - chs

Holzheim mit jungem Team vor Neuaufbau

Neustart für den Drittligisten TV Holzheim. „Es war eine Sensation, dass wir überhaupt den Klassenerhalt geschafft haben. Zu verdanken haben wir das unserer unglaublichen Rückrunde“, so TVH-Trainer Robert Genius in der Neuen Württembergischen Zeitung. Nun soll dieser Coup mit einer jungen Mannschaft (Durchschnittasalter 20 Jahre) und sechs Neuzugängen noch einmal gelingen.

Die Personalplanungen seien allerdings noch nicht abgeschlossen, denn von den Neuzugängen würden derzeit noch drei längere Zeit ausfallen. Eine davon ist Julia Schraml, die Linkshänderin kommt per Zweitspielrecht von Frisch Auf Göppingen und fehlt nach einer Ellenbogen-Operation noch bis zum November. Ebenfalls aus der JBLH-Mannschaft Göppingens stammen auch Rückraumspielerin Laura Kayser und Torhüterin Dimitra Stavrakis.

Ferner zum Kader gehören die derzeit verletzten Svenja Schnabel (SG Untere Fils) und Rebekka Öchsle (SG Schorndorf) sowie Jasmin Baars (SG Hofen-Hüttlingen). Aus dem Vorjahresaufgebot blieben Adriane Hajduk (Tor), Selin Subas, Carmen Siller, Annika Tomay und Anna Klotzbücher, nach einer einjährigen Station bei der FSG Donzdorf/Geislingen kehrt auch Nicki Paul zum TVH zurück. Spielerin Numnmer 14 ist Jugend-Nationalspielerin Nina Fischer, die auch ein Jugendspielrecht für den TSV Heiningen hat.