07.06.2015 11:13 Uhr - Weltmeisterschaft - HP dhb.de, red

16er-Kader benannt: Deutschland heute ohne Minevskaja gegen Russland

Shenia MinevskajaShenia Minevskaja
Quelle: Michael Heuberger
Bei der technischen Besprechung haben Bundestrainer Jakob Vestergaard und sein russischer Kollege Evgeny Trefilov am Sonntagmorgen jeweils sechzehn Spielerinnen für das erste WM-Play-off zwischen Deutschland und Russland melden lassen. Das DHB-Team muss wie befürchtet auf Shenia Minevskaja verzichten. Die 22-Jährige laboriert noch an den Folgen einer Sprunggelenkverletzung.

In Dessau-Roßlau und am kommenden Samstag in Astrachan (ab 15.55 Uhr deutscher Zeit ebenfalls live bei SPORT1) entscheidet sich, ob Deutschland oder Russland an der Weltmeisterschaft 2015 in Dänemark teilnehmen und damit ihre Chance auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele wahren. Das Spiel in der mit 3000 Zuschauern so gut wie ausverkauften Anhalt-Arena in Dessau-Roßlau beginnt um 15.15 Uhr und wird von SPORT1 live übertragen. Spielmacherin Kim Naidzinavicius wird in Dessau-Roßlau zum 50. Mal für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft auflaufen und vor dem Anpfiff geehrt werden.

Kader Deutschland:
Schülke, Woltering
Althaus, Fischer, Geschke, Huber, Hubinger, Klein, Müller, Nadgornaja, Naidzinavicius, Schulze, Smits, Wörz, Wohlbold, Zapf

Kader Russland:
Erokhina, Sedoykina
Akopian, Bliznova, Chernoivanenko, Dmitrieva, Garanina, Goncharova, Gorshkova, Kochetova, Koroleva, Kuznetcova, Makeeva, Marennikova, Shymkute, Vyakhireva