09.11.2006 09:49 Uhr - 1. Bundesliga - Ole Rosenbohm

World Cup und Bundesliga - Harte Woche für Oldenburger Niederländerinnen

Irina Pusic - in der folgenden Woche für den VfL und das Nationalteam im EinsatzIrina Pusic - in der folgenden Woche für den VfL und das Nationalteam im Einsatz
Quelle: Hermann Jack
Ab kommender Woche geht es für die Niederlande beim World Cup in Dänemark (13. bis 19. November) um viel. Um nicht aus der höchsten Klasse des nationalen Sportförderungsprogramms zu fallen, muss das Team, in dem zahlreiche Bundesligaspielerinnen aktiv sind, beim World Cup oder bei der EM in Schweden (7. bis 17. Dezember) mindestens den 6. Platz unter acht sehr starken Mannschaften erreichen.

Die Oldenburgerinnen Irina Pusic und Diane Lamein werden deshalb an zwei oder drei Gruppenspielen in Aarhus teilnehmen, um dann am darauf folgenden Samstag für den VfL gegen die HSG Blomberg-Lippe zu spielen. "Das ist ein guter Kompromiss zwischen Nationalmannschaft und Bundesliga. Wir können das verkraften. Auch Blomberg fehlen seine zwei holländischen Nationalspielerinnen - Sylvia Hofmann und Jolanda Robben - unter der Woche", erklärte VfL-Coach Leszek Krowicki.

World Cup in Aarhus:

Gruppe A:
Dänemark, Schweden, Polen, Rumänien

Gruppe B:
Russland, Niederlande, Ukraine, Brasilien

Der Sender "Eurosport" überträgt einige Spielen live.