24.04.2015 16:19 Uhr - Weltmeisterschaft - chs

Niederlande mit sechs Bundesligaprofis in WM-Playoffs

Anouk van de WielAnouk van de Wiel
Quelle: Marco Schultz
Der niederländische Nationaltrainer Henk Groener hat sich frühzeitig festgelegt. Der Bondscoach nominierte schon am heutigen Freitag die 21 Spielerinnen, die zwischen dem 26. Mai und dem 14. Juni zunächst den Lehrgang und dann insgesamt vier Länderspiele bestreiten werden, darunter auch die beiden Spiele in den Play-offs der WM-Qualifikation gegen Tschechien.

Vor den Partien am 6. Juni in Arnheim und am 13. Juni in Most wird die NHV-Auswahl noch zwei Länderspiele bestreiten. Am 31. Mai spielt man in Oldenburg gegen Deutschland, zwei Tage später testet man dann im südschwedischen Lund gegen Schweden. Das letzte Duell mit Tschechien ist schon eine Weile her. Am 28. November 2008 gewannen die Niederländerinnen in Emmen mit 24:21.

Groener vertraut in seinem Kader auf insgesamt sechs Bundesliga-Spielerinnen. Neben den Torhüterinnen Tess Wester (Oldenburg) und Jasmina Jankovic (Metzingen) werden auch die beiden Flügelspielerinnen Angela Malestein (Bietigheim) und Martine Smeets, Kreisläuferin Danick Snelder (beide Thüringer HC) sowie die im rechten Rückraum heimische Anouk van de Wiel (Göppingen) für Oranje spielen. Nur zur Reserve gehören Lotte Prak (Koblenz/Weibern) und Sanne Hoekstra (Bensheim/Auerbach).

Ebenfalls sechs Spielerinnen sind in der heimischen Liga aktiv, gleich vier beim Spitzenteam SV Dalfsen. Je drei Spielerinnen aus Frankreich und Dänemark, zwei aus Norwegen und eine aus Rumänien.

Niederlande: Marieke van der Wal (Quintus), Tess Wester (Oldenburg), Jasmina Jankovic (Metzingen), Angela Malestein (Bietigheim), Martine Smeets, Danick Snelder (beide Thüringer HC), Anouk van de Wiel (Göppingen), Debbie Bont, Kelly Dulfer, Angela Steenbakkers, Esther Schop (alle Dalfsen), Michelle Goos (Amsterdam), Ailly Luciano, Yvette Broch (Metz HB), Sanne van Olphen (Toulon), Laura van der Heijden, Estavana Polman (beide Esbjerg), Nycke Groot (FC Midtjylland), Jessy Kramer, Lynn Knippenborg (beide Kristiansand), Lois Abbingh (Baia Mare)

Reserve: Myrthe Schoenaker (Dalfsen), Rachel de Haze (Amsterdam), Lotte Prak (Koblenz/Weibern), Sanne Hoekstra (Bensheim/Auerbach)