30.10.2006 06:31 Uhr - Europameisterschaft - cie

Serbien ohne Montenegro zur EM

Der Handballverband Montenegros hat gegenüber der Europäischen Handball Federation (EHF) erklärt, dass keine Spielerinnen des Verbandes an der im Dezember anstehenden Europameisterschaft teilnehmen werden. Die EHF entschied in der Folge, dass die serbische Mannschaft auch unter dem Namen "Serbien" auflaufen darf.

Diese Entscheidung bedeutet das Verschwinden "Serbien und Montenegros" aus dem europäischen Handballgeschehen. Die EHF hatte zuvor entschieden, nach der offiziellen Trennung der beiden Staaten, die jeweiligen neuen Nationalverbände aufzunehmen. Die letzte europäische Veranstaltung, für die eine gemeinsame Mannschaft hätte gestellt werden können, wäre die bevorstehende Europameisterschaft der Frauen gewesen.