13.02.2015 15:41 Uhr - 1. Bundesliga - dpa, PM THC

Thüringer HC verpflichtet Niederländerin

Anouk van de WielAnouk van de Wiel
Quelle: groundshots.de
Der deutsche Handball-Meister Thüringer HC hat für die kommende Saison die Niederländerin Anouk van de Wiel verpflichtet. Die 23-jährige erhält einen Einjahresvertrag und kommt vom Bundesliga-Rivalen Frisch Auf Göppingen zum THC.

"Anouk van de Wiel ist eine junge, wurfgewaltige Spielerin, die auch stark in der Abwehr spielt und somit gut zu uns passt", sagte THC-Coach Herbert Müller am Freitag über die 1,87 Meter große Linkshänderin, die im rechten Rückraum spielen wird. Mit 65 Treffern ist sie aktuell beste Feldschützin ihres Teams.

Anouk van de Wiel lernte das Handballspielen bei Venlo Loreal, weitere Stationen in der Heimat waren dann AAC Arnhem und Nieuwegein. Die 23-Jährige wechselt dann über die Stationen Borussia Dortmund und Frisch Auf Göppingen zum amtierenden deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer.

Internationale Erfolge konnte sie bereits mit der U18-Nationalmannschaft erringen. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in der Dominikanschen Republik holte sie den dritten Platz. Ein Jahr später wurde sie mit der U19-Nationalmannschaft Vizeeuropameister im eigenen Land. In der nächsten Spielzeit wird sie mit dem Thüringer HC vermutlich ihre Premiere in der Champions League feiern.